Etappe 15: Ceillac – Fouillouse

Etappe 15: Ceillac – Fouillouse

Der letzte Tanz…

Bei angenehmen Temperaturen ging es in der Früh gleich voll los. Nach einem kurzen Stück neben der Straße ging es steil hinauf durch ein Waldstück. Dass die Beine gleich am Morgen so gefordert wurden, sollte ich am Ende der Etappe noch spüren. Es ging im Zick-Zack nach oben und immer mal wieder ein Stück entlang der Bergkante.

Nach dem letzten Stück entlang des Cascade de la Pisse war die erste Steigung erfolgreich vergangen und ich kam zum Lac Miroir, in dem sich die umliegenden Berge und der Himmel unbeschreiblich widerspiegelten. Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es dann gleich weiter zum nächsten Bergsee und anschließend die letzten Höhenmeter hinauf zum heutigen höchsten Punkt auf 2699m, dem Col Girardin. Kurz vor dem Aufstieg traf ich auch Kollegen Finne wieder und wir gingen den restlichen Tag gemeinsam.

Der Abstieg vom Pass war zwar anfangs sehr steil, bot aber einen wunderbaren Ausblick ins Tal. So viel sei gesagt: Auch wenn ich immer weiter gen Süden komme, so werden die Berge nicht niedriger. Am Ende des absteigenden Pfades wartete dann eine Straße, die uns für die nächsten 5km begleiten sollte. Es gab zwar immer mal wieder Straßenvermeidungswege abseits davon, aber prinzipiell ging es der Straße nach neben dem Fluss l‘Ubaye. 

Gegen 13:00 merkte ich, wie mein Magen zu knurren begann und mein Energielevel ein wenig sank. Ich hatte Hunger, jedoch war das Mittagessen noch einen 400m Anstieg entfernt. Die fehlende Energie merkte ich ein wenig, kämpfte mich aber den steilen Waldweg hinauf und belohnte mich am Ende mit einem herrlichen Essen und Eis als Nachspeise. Das Restaurant war gleichzeitig auch die heutige Unterkunft und somit waren wir auch schon am Ziel angekommen. 

Hard Facts:

  • Strecke: 24 km
  • Aufstieg: 1498 m
  • Abstieg: 1258 m
  • Höchster Punkt: 2705 m
  • Niedrigster Punkt: 1539 m

Griaß eich!

P.S.: Hier geht´s zu den Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.