Etappe 13: Briançon – La Chalp

Etappe 13: Briançon – La Chalp

Fließender Übergang…

Ausgeruht und vor allem ausgeschlafen, startete ich heute sehr spät in den Tag. Es lagen lediglich 20km, also quasi ein Pass, zwischen mir und meinem heutigen Ziel.  Ein ereignisloser Tag bei angenehmen 23°C und Wolken. 

Zuerst ging es entlang einer Forststraße neben einem Fluss und dann ein Stück durch den Wald und schon war ich auf den letzten Metern zur Passhöhe. Es dürfte eine Trailrunning-Veranstaltung gewesen sein, da die Strecke noch abgesteckt war. Im Vorbeigehen applaudierten mir drei ältere Wanderer, nachdem ich ihnen gesagt hatte, dass ich bis Nizza gehe.

Auf der anderen Seite des Berges ging es wieder bergab, vorbei an einem riesigen Zeltplatz und durch Brunnissard. Bevor ich in die heutige Unterkunft einkehrte, holte ich mir noch Mittagessen in einem Restaurant, wo mein finnischer Freund darauf wartete, dass er in seine Unterkunft einchecken konnte. Meinen Füßen tat die kurze Etappe auf jeden Fall gut, meine letzte Blase scheint bald verheilt zu sein. 

Hard Facts:

  • Strecke: 20 km
  • Aufstieg: 1317 m
  • Abstieg: 842 m
  • Höchster Punkt: 2477 m
  • Niedrigster Punkt: 1204 m

Griaß eich!

P.S.: Hier geht´s zu den Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.