Etappe 19: Gaberl – Pack

Etappe 19: Gaberl – Pack

Probiers mal mit Gemütlichkeit…

Auch wenn das Wetter für heute nicht ganz so prickelnd angesagt war wie für die letzten Tage, startete ich bei etwas Sonnenschein nach dem Frühstück in den Tag. Spoiler: Es sollte nicht regnen. Es ging zuerst einmal entlang einer langen Forststraße beim Alten Almhaus vorbei und schon war ich bemi Salzstiegelhaus, wo ich auf ein Stemperl-Zitron einkehrte. Nach einer sehr, sehr kurzen Pause ging es dann weiter.

Eine blaue Skipiste hinauf, wo ich eine Wanderin traf, die sich mit ihrer Wanderausrüstung an mich angepasst hatte, was die Farben betrifft, vorbei an einem der vielen Windräder in der Region und dann immer die Bergkante entlang. Teilweise durch kleine Waldstücke, teilweise auf freiem Terrain. Es war eine wirklich angenehme Etappe, die Höhenmeter fielen gar nicht auf und kamen eher schleichend. Wenn ich mein T-Shirt nicht schon seit 3 Wochen anhätte, hätte ich es zusammenfalten und wieder in den Schrank legen können.

Einzig der ziemlich starke Wind – die Windräder stehen hier nicht umsonst – machte die ganze Sache ein wenig unangenehm. Aber ich hatte ja meinen Multifunktionsschlauch (MFS), der mich vor gröberen Windböen beschützt, sonst hätte ich es wohl nicht gepackt. Den Hut hatte ich so weit runtergedrückt, dass es ihm unmöglich war zu entfliehen.

Es ging dann eine Weile über ein paar kleinere Hügerl immer entlang des Weges und dann auch schon wieder bergab und in Richtung Unterkunft. Vorbei an der Bernsteinhütte und an der Knödelhütte, die beide geschlossen hatten, und dann entlang eines weiteren Forstweges auch schon zur Unterkunft. Der anstrengendste Teil der heutigen Tour waren die letzten etwas steileren Meter zur Hütte. Ein sehr rascher und angenehmer Tag, an dem sehr viel Zeit zum Nachdenken war.

Hard Facts:

  • Strecke: 30 km
  • Aufstieg: 500 m
  • Abstieg: 950 m
  • Niedrigster Punkt: 1213 m
  • Höchster Punkt: 1879 m

Griaß eich!

P.S.: Hier geht´s zu den Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.