Hütte 17: Gaberlhaus

Hütte 17: Gaberlhaus

Messer, Gaberl, Schere, Licht…

Auch wenn heute im Gaberlhaus Ruhetag war, wurde ich empfangen und herzlich begrüßt. Mir wurde zur Wahl gestellt, ob ich lieber im Sporthotel oder gleich im Gaberlhaus schlafen wolle, und da ich einen TV nicht unbedingt brauchte, entschloss ich mich, gleich hier zu bleiben.

Ich bekam ausnahmsweise noch 2 Schinken-Käse-Toasts und ein Himbeerkracherl und dann machte ich mich auch schon auf den Weg ins Zimmer, wo ich gleich mal in die Dusche sprang. Da es kein Abendessen gab, verpflegte ich mich mit dem Mitgebrachten und organisierte mir noch die Unterkünfte für die letzten Tage.

Um 7:30 gab es wie vereinbart Frühstück und danach zahlte ich gleich die 39€ für die Übernachtung und das Frühstück. Ich ging aufs Zimmer packte meine Sachen und machte mich auf den Weg.

Zu den Bildern geht´s hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.