Etappe 21: Weinebene – Brendlhütte

Etappe 21: Weinebene – Brendlhütte

Hoch oben ist es doch am schönsten…

Ein wenig faul startete ich erst gegen 9:15 in den Tag und überholte auf den ersten Metern gleich wieder ein paar Wandergruppen, welche ich heute noch vermehrt antreffen sollte. Es ging eine Weile den Weg entlang, bis ich zur Abzweigung Grillitschhütte gelangte. In Gedanken folgte ich nach einem kurzen Blick der 05er Abzweigung zur Hütte. Die Hütte war schon ziemlich voll, also folgte ich dem Weg rundherum und ging immer weiter.

Irgendwann wunderte ich mich dann, warum denn nicht eigentlich ein Anstieg kam, schließlich wurde mir eine Rundumsicht versprochen. Kurz nachgeschaut: Ich befand mich auf der Schlechtwetterroute. Nachdem ich aber schon ziemlich weit war und mich der Schmach der „Wieder an der Hütte vorbeigehen, weil falscher Weg“-Blicke entziehen wollte, entschloss ich mich, weiter zu gehen. Es boten sich trotzdem schöne Ausblicke und es dürfte wesentlich weniger los gewesen sein.

Am Anstieg in Richtung Gipfel hörte ich plötzlich Musik. Sie dürften mich erwartet haben. Jemand spielte auf einem Horn eine wunderbare Melodie. Plötzlich stimmte aus einer anderen Richtung ein zweites Horn mit ein und mit dem wunderbaren Rhythmus war ich gleich noch ein Eck schneller am Großen Speikkogel und genoss die Aussicht – mit einem Haufen anderer Leute.

Da das Koralpenhaus geschlossen hatte, stieg ich wieder ein Stück zurück ab und nahm einen Abzweiger, der mir den Weg zum Haus ersparte, schließlich gab es keinen Stempel zu holen. Es ging über ein paar Wiesenflächen mit herrlicher Aussicht und abschließend noch durch ein Waldstück und dann war ich auch schon bei der Brendlhütte.

Hard Facts:

  • Strecke: 20 km
  • Aufstieg: 600 m
  • Abstieg: 700 m
  • Niedrigster Punkt: 1564 m
  • Höchster Punkt: 2139 m

Griaß eich!

P.S.: Hier geht´s zu den Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.