Hütte 23: Dr. Heinrich Hackel Hütte

Hütte 23: Dr. Heinrich Hackel Hütte

Auf Durchzug…

Als ich angekommen war, gönnte ich mir erst einmal ein kühles Erfrischungsgetränk und spannte mir einen Sonnenschirm auf der Terrasse auf. Nach einem kleinen Pläuschchen mit der Wirtin und dem Koch zeigte mir dieser das Lager, wo ich mir ein Platzerl reservierte. Insgesamt sollten sechs Personen heute hier übernachten.

Nachdem ich mich im Waschraum ein wenig sauber gemacht hatte, setzte ich mich wieder auf die Terrasse und genoss die wunderbare Aussicht auf den Hochkönig. Schnell kam ich mit den restlichen Leuten ins Gespräch und als ein kurzes Unwetter vorüberzog, setzten wir uns in die Stube, wo es dann auch gleich Essen gab. Das Tiroler Gröstl mit Spiegelei war ausgezeichnet und füllte den Magen schön.

Am Abend bezahlte ich gleich die 21 € für die Übernachtung als Alpenvereinsmitglied im Lager und das große Frühstück mit Wurst und Käse und den restlichen Konsum und legte mich dann schlafen. Wie am Vortag ausgemacht, gab es nach einer kühlen, aber sehr angenehmen Nacht Frühstück und danach machte ich mich auch schon auf den Weg.

Zur Homepage geht es hier!

Zu den Bildern geht´s hier!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.