Hütte 4: Gasthof Goldenes Schiff

Hütte 4: Gasthof Goldenes Schiff

Feinspitz…

An der Donaupromenade links abgebogen und schon stand ich vor dem Eingang des Goldenen Schiffes. Nachdem ich eingetreten war, wurde ich kurz von einem Kellner gemustert, der mir aber dann sofort den Schlüssel zu meinem Zimmer überreichte und mir den Weg zum Zimmer beschrieb.

Angekommen im Einzelzimmer, ging ich wie gehabt duschen und relaxte erst mal ein wenig, bevor ich gegen 19:00 zum Abendessen ging. Ich fühlte mich wie immer ein wenig unwohl in solch einem etwas nobleren Restaurant mit meinen Hauspatschen und meinen Wandersachen und setzte mich daher ins Stüberl, wo ich alleine war. Ich bestellte das 3-gängige Tagesmenü um 11€ und war am Ende sehr satt und glücklich. Nachdem ich gezahlt hatte, bekam ich vom Kellner noch meinen Stempel und ich machte mich wieder auf den Weg ins Zimmer.

Nach der täglichen Schmierung schlief ich auch schon recht bald ein. In der Früh hieß es um 7:30, sich am Frühstücksbuffet den Bauch vollzuschlagen, die 60,60€ für die Nächtigung und Ortstaxe zu bezahlen und dann auch schon in den heutigen Tag zu starten.

Zu den Bildern geht´s hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.